ORTHOPTERA.at
Heuschrecken und Fangschrecken in Österreich
 
Gryllotalpa gryllotalpa (Foto: M. Denner)
» ORTHOPTERA.at / Arbeitsgruppen
 
         
 
 
Arbeitsgemeinschaft Heuschrecken Österreichs

Die Arbeitsgemeinschaft wurde nach längerer Vorlaufzeit am 1.12.2007 im Haus der Natur in Salzburg gegründet. Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft ist die Erarbeitung eines Verbreitungsatlanten der etwa 125 in Österreich vorkommenden Heuschrecken-Arten sowie der Gottesanbeterin. Die Arbeitsgemeinschaft besteht aus derzeit zehn Bundesländer-KoordinatorInnen (Hans-Martin Berg, Franz Essl, Inge Illich, Anton Koschuh, Armin Landmann, Kurt Lechner, Alois Ortner, Werner Weißmair, Lisbeth Zechner und Thomas Zuna-Kratky). Vertreter nach außen ist Thomas Zuna-Kratky. Derzeit läuft mit Unterstützung des Lebensministeriums eine Sammlung aller verfügbarer vorhandener Daten über Funde von Heuschrecken in Österreich aus Literatur, Sammlungen, Exkursionstagebüchern und anderen Quellen. Darauf aufbauend soll mit Hilfe von Arbeitskarten und gezielten Kartierungsprogrammen in den nächsten Jahren ein möglichst flächendeckender Verbreitungatlas auf 5 x 3 min-Quadranten-Basis erarbeitet werden. Die Fertigstellung des Werkes ist mit den Jahren 2012 bis 2014 anvisiert.

Kontakt:
Arbeitsgemeinschaft Heuschrecken Österreichs
c/o Thomas Zuna-Kratky
Lange Gasse 58/20
A-1080 Wien
arge@orthoptera.at


Arbeitsgemeinschaft Orthopterenkartierung Ostösterreich

Das vorrangige Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft ist aus dem Namen schon eindeutig zu erkennen: die Herausgabe eines Orthopterenatlasses (Heuschrecken, Fangschrecken) für Wien, Niederösterreich und das Burgenland. Von 1990 bis 2008 wurden dafür Felderhebungen durchgeführt. Das Projekt wurde im Jahr 2009 mit der Herausgabe des Atlas der Heuschrecken und Fangschrecken Österreichs abgeschlossen. Die Publikation erfolgte im Verlag des Naturhistorischen Museums Wien. Die Arbeitsgemeinschaft besteht jedoch weiterhin und versteht sich als lockerer Zusammenschluss interessierter Personen, die schwerpunktmäßig den Osten Österreichs nach Heuschrecken und Fangschrecken absuchen.

Kontakt:
Arbeitsgemeinschaft Orthopterenkartierung Ostösterreich
c/o Manuel Denner
Kleinhadersdorf
arge-ost@orthoptera.at

 
         
  Zum Seitenanfang   © 2009 Arbeitsgemeinschaft Heuschrecken Österreichs